Advanced Teacher Training 300 Std.
Functional approach orientierte Fortbildung für Yogalehrer

Yoga Alliance registriert – Krankenkassen Zulassung möglich

Oktober 2023 bis Juni 2024

Unsere Vision ist es, einen sicheren Raum zu kreieren in dem du dich als Yogi, Lehrer und Mensch entfalten kannst. Durch Theorie und viel Praxis werden wir dich mit umfangreichem Wissen über die unterschiedlichen Aspekte des Yoga ausstatten um damit deine Yogapraxis und deinen Yoga-Unterricht ein neues, spannendes und freudvolles Erlebnis zu machen sowie deinem Leben „off the Mat“ neue Impulse zu geben.

Take your Yoga skills to the next level!

Das Advanced Yoga Teacher Training 300 Std. (AYTT) ist eine Fortbildung für alle begeisterten YogalehrerInnen die bereits unterrichten und ihre Yoga Praxis und ihren Unterricht sowie ihren eigenen Yogaweg bereichern möchten! Wenn du dein Verständnis von Yoga vertiefen möchtest, deine Fähigkeiten als YogalehrerIn erweitern und verfeinern möchtest, andere Menschen begeistern und inspirieren möchtest und dein Potenzial als Yogi und Lehrer entfalten möchtest, bist du hier richtig!

Das sagen andere über uns

♥ Die Ausbildung ist eine wunderbare Weise, sich herauszufordern, mehr über sich zu erfahren und zugleich praktisches Wissen zu erhalten. Die Zeit war für mich transformativ und extrem wertvoll. Sie hat mich weiter in die Richtung eines erfüllten und glücklichen Leben bewegt. – Alex

♥ Die Ausbildung zum 300h ATTC war der beste Impuls der letzten 2 Jahre! Voller Dankbarkeit, Freude, Begeisterung und Wertschätzung bedanke ich mich bei Fabio und Julia für diese wundervolle Ausbildung. – Julia

♥ Herzempfehlung! Fabio und Julia gestalten die WE und die Woche wundervoll! Transformation und awakening sind inklusive. – Katja

Was dich erwartet

Unser Advanced Yoga Teacher Training ist ein Raum in dem du dich entwickeln, wachsen und entfalten kannst. Es erwarten Dich viele spannende und herausfordernde Tage unter gleichgesinnten Menschen in einer harmonischen Atmosphäre mit Community-Spirit. Du lernst deinen Körper und Geist noch besser kennen und tauchst in die Feinheiten des Yogaunterrichtens ein. Wir arbeiten von Anfang an alle zusammen und mit Hilfe voneinander verstehen wir die Unterschiede zwischen den verschiedenen Körpern besser.

Inhalte des Trainings

Die Fortbildung besteht aus 2 Teilen:
Teil 1 besteht aus 4 Modulen von Donnertag bis Sonntag im Allgäu und 1 Intensiv-Woche im Seminarhaus Angeli di Montefiori in Italien und umfasst Hatha- und Vinyasa-Yoga Techniken von Anfänger bis Fortgeschrittene, tägliche intensive Pranayama-Praxis, Sequenzierung und Gestaltungen von Yogastunden sowie angewandte und zeitgemäße Yogaphilosophie.
Teil 2 besteht aus der Yin Yogalehrerausbildung mit Julia Giaccone und umfasst Yin-Yoga Techniken und Philosopie sowie die Prinzipien der TCM. In diesem Teil erfährst du den Hintergrund und die Theorie des Yin-Yoga und lernst wie du ihre Haltungen übst und unterrichtest.

Teil 1

  • Hatha Yoga Asana Techniken und Unterrichtsmethodik: Dies ist das umfangreichste Teil vom Kurs, lerne in Details mehr als 120 Yoga Asana:Ausrichtungsprinzipen, Verfeinerung, energetische Aktionen, Wirkungen, Risiken, Vorbereitungsübungen und Follow-ups, Variationen, Modifizierungen, Hilfsmittel, und Korrekturen.
  • Pranayama: Üben, Verfeinern und Unterrichten von unterschiedlichen Atemtechniken.
  • Angewandte Yoga Anatomie: Tiefes Verständnis von funktionaler Anatomie, Bio Mechanics, unterschiedlicher Körper und deren Anpassung der Yogapraxis.
  • Fortgeschrittene Yogaeinheiten Planung und Sequenzierung: Für Hatha-Yoga, Vinyasa-Yoga Flow und gemischte Stunden – Die Kunst Asana-Gruppen zu sequenzieren und ganze Yoga-Einheiten zu gestalten mit Bezug auf unterschiedliche Niveaus, Ziele der Einheiten, Jahreszeiten, Tageszeiten, Stile und mehr.
    Zeitgemäße und angewendet Yogaphilosophie und -Psychologie: Moderne Interpretationen der Yoga Sutren, Bhagavad Gita und Hatha-Yoga Pradipika, in Verbindung mit moderner Psychologie. Prinzipien des yogischen Lebens.
  • Subtile Körper Anatomie: Bewusstsein und Aktivierung von subtiler Energie, Zusammenhänge zwischen Pranayama, Bandhas und die energetischen Aspekte von Yoga-Anatomie: Koshas, Nadis, Vayus und Chakren.
  • Meditationstechniken: Einfache und wirksame Meditationstechniken für den Alltag, die sich gut im Yoga-Unterricht integrieren lassen.
  • Bhakti: Mantrasingen und Kirtan, komme in tiefen Kontakt mit deiner Stimme und deinen Gefühlen und lerne den Hintergrund und die Bedeutung der unterschiedlichen Mantren . Diese Praxis dient auch dazu deine Stimme zu trainieren, zu verbessern und freier zu machen.
  • Kommunikationsfähigkeiten: Lerne die Kunst der Kommunikation, wie du mit Empathie zuhörst und wie du dich mit den Gefühlen anderer verbindest ohne diesen Gefühlen ausgeliefert zu sein. Lerne wie du Bedürfnisse identifizierst und wie du optimal reagierst. Lerne wie du am besten mit der Gruppe und individuell kommunizierst.
  • Umgang mit Emotionen und Trauma: Ursachen und Dynamiken von Trauma, Verständnis der Mechanismen und wie Yoga es beeinflusst. Umgang mit sensibilisierten Menschen und Emotionen während des Yogaunterrichts.
  • Unterricht in der Praxis: Du arbeitest zusammen mit anderen Kursteilnehmern und du lernst das Gelernte sofort in die Praxis umzusetzen, so dass Rückmeldung und Fragen angesprochen werden können und Meinungen ausgetauscht werden können.
  • Selbst-Reflektion: Lerne dich „in echt“ kennen, Zeit um deine Glaubenssätze und Motive in Fragen zu stellen, um herauszufinden, warum du so bist wie du bist, wo deine Stärken und Schwächen sind, wo du gerade stehst, welche Leidenschaften du hast und was dich bewegt.
  • Breathwork: Lerne die Power der Atmung kennen! Durch Breathwork-Sessions erreichen wir Bereiche in unserem Unterbewusstsein die für unser normales Bewusstsein nicht zugänglich sind. Dadurch können wir nicht nur Blockaden Lösen sondern auch die Ursachen für bestimmte, sich wiederholende Situationen in unserem Leben verstehen und diese folglich eventuell ändern.

Teil 2

  • Yin Yoga Theorie: Hintergrund & Geschichte des Yin-Yoga, das Konzept von Yin & Yang, Unterrichtsaufbau und verschiedene Sequenzen.
  • Yin Yoga Praxis: Yin-Yoga Asana und deren Anatomische Wirkung sowie deren Wirkung auf die Meridiane, wie unterrichte ich Yin-Yoga, Verwendung von Hilfsmitteln, Atmung im Yin-Yoga
  • Themen zur Traditionellen Chinesischen Medizin: TCM Grundlagen (Philosophie, Konzept des Chi), Die 5 Elemente, Meridiane (Laufbahnen und deren Bedeutung, Meridianuhr)
  • Yin-Yoga Anatomie: Knochenbau, Konzept der Dehnung und Kompression, Wirkung auf die Faszien im Yin-Yoga
  • Der meditative Aspekt von Yin-Yoga: Yin-Yoga als Meditation, Achtsamkeitslehre mit Übungen, wie gehe ich mit Emotionen um, Stille im Unterricht

Termine und Aufbau

Teil 1

Alle Module von Teil 1 enthalten tägliche Pranayama-Praxis, Meditationsübungen und Mantrasingen sowie mehrere Hatha/Vinyasa-Yoga-Einheiten.

  • Modul A – Seeding 12. – 15. Oktober 2023, im Allgäu
    Anfänger bis Mittelstufe Asana & Pranayama: Ausrichtungen, Wirkungen, Risiken, Verfeinerung, Variationen, Energetische Aktionen, Hilfsmittel.
    Anatomie & Physiologie Grundlagen
    Meditation & Chanting
    Yoga Praxis
  • Modul B – Rooting 30. November – 3. Dezember 2023 im Allgäu
    Anfänger bis Mittelstufe Asana & Pranayama: Korrekturen, Unterstützung & Hands-On
    Gestaltung und Sequenzierung von Hatha & Vinyasa Stunden für Anfänger bis Mittelstufe
    Pranayama, Meditation & Chanting
    Yoga Praxis
  • Modul C – Sprouting 25. – 28. Januar 2024 als Live-Stream
    Angewandte Anatomie und Physiologie, angewandte moderne und klassische Yogaphilosophie und -psychologie, Anatomie des Denkens, Prinzipien des yogischen Lebens „on and off the Mat“ , Selbst-Reflektion, persönliche Entwicklung, Satsang.
    Pranayama & Meditation
  • Modul D – Growing 4. – 7. April 2024 im Allgäu
    Mittelstufe bis Fortgeschrittene Asana & Pranayama: Ausrichtungen, Wirkungen, Risiken, Verfeinerung, Variationen, Energetische Aktionen, Hilfsmittel.
    Pranayama, Meditation & Chanting
    Yoga Praxis
  • Modul E – Blossoming 8. – 15. Juni 2024 in Angeli di Montefiori in Italien
    Mittelstufe bis Fortgeschrittene Asana & Pranayama: Korrekturen, Unterstützung & Hands-On
    Theorie und Praxis für Unterrichtsmethodik, Kommunikation,
    Gestaltung und Sequenzierung von Hatha & Vinyasa Stunden für Mittelstufe bis Fortgeschrittene
    Pranayama, Meditation & Chanting.
    Breathwork
    Satsang
    Yoga Praxis

Teil 2

Teil 2 besteht aus der Yin-Yogalehrerausbildung, die entweder über 2 Wochenenden im Allgäu oder 1 Intensiv – Woche in Italien stattfindet. Genaue Termine sind auf unserer Webseite oder auf Anfrage.

Hast du bereits die Yin Yogalehrerausbildung mit Julia Giaccone absolviert? Dann brauchst du nur noch den Teil 1 für deine 300 Std.

Location & Zeiten

Die Module A, B und D von Teil 1 finden Donnerstags bis Sonntags von 8:30 bis 18 Uhr im Allgäu statt. Der genaue Kursort für diese Module wird rechtzeitig vor den jeweiligen Terminen bekannt gegeben. Das Modul C findet im Online-Format als Live Stream statt (Do – So von 8:30 bsi 18 Uhr).
Das Modul E von Teil 1 findet im Seminarhaus Angeli di Montefiore in Italien statt (Sa Abend – Sa Vormittag) (→ siehe Bildergalerien bei Retreats)

Der Teil 2 (Yin Yogalehrerausbildung) kann entweder als Intensiv-Woche im Seminarhaus Angeli di Montefiore in Italien gebucht werden, oder als 2 lange Wochenende (Fr Abend – So) im Allgäu.

Ausbildungsleitung

Fabio Giaccone – Hatha/ Vinyasa Yoga

Die Advanced Yoga Teacher Training wird von Fabio Giaccone (E-RYT 500) koordiniert und geleitet. Fabio unterrichtet leidenschaftlich hauptberuflich seit 2009 Yoga, hauptsächlich im von ihm mitgegründet Ananda Yoga Haus. Sein Unterrichtstil wurde von zwei großartigen Lehrern geprägt: Surinder Singh aus Rishikesh und Mark Stephens aus Kalifornien. Zudem hat Fabio sich in den letzten Jahren immer mehr mit Pranayama und Breathwork beschäftigt und diese sind zu einem wichtigen Teil seines Lebens geworden. Er lässt gerne Pranayama Techniken in seinen Unterricht einfliessen und wann auch immer er eine Chance hat bietet er eine Breathwork Journey an. Er ist im Herzen ein Bhakti Yogi und leitet gerne Kirtans an. Seine wahre Freude liegt darin Menschen auf ihren Reisen zu begleiten und ihre Entwicklung mitzuerleben.

Julia Giaccone – Yin Yoga

Die Yin Yoga Teil der Ausbildung wird von Julia Giaccone, Mitgründerin des Ananda Yoga Hauses, geleitet. Sie unterrichtet Yin Yoga leidenschaftlich seit 2011 und freut sich, ihre Begeisterung für Yin Yoga in dieser Ausbildung an dich weitergeben zu können. Ihre Faszination über das Meridian-System, und damit die TCM, wurde bereits 2007 geweckt als sie die Ausbildung “Asian Bio-Energetic Therapie” in Thailand abgeschlossen hat.
Julia hat selbst mehrere Yin-Yogalehrer-Ausbildungen bei Jo Phee (Singapore) und Josh Summers (USA) absolviert, die beide langjährige Schüler von Paul Grilley (dem Gründer von Yin Yoga) sind. Julias gleichzeitig tiefgründiger und leichter Unterrichtsstil ist jedoch von verschiedenen Lehrern und Lehren geprägt.
In ihren Fortbildungen wurden bereits schon fast 400 Lehrer ausgebildet.

Kosten

Bei Buchung des kompletten Kurses (Teil 1 & 2)

  • Einmalige Zahlung: 3490 €
    Bei Anmeldung sind 500 € fällig, der Restbetrag von 2990 € ist spätestens 4 Wochen vor Beginn der Ausbildung (14.9.2023) fällig.
  • Ratenzahlung: 3890 €
    Bei Anmeldung sind 500 € fällig, danach 10 Raten zu je 339 € pro Monat, erste Rate fällig am 1.8.2023.

Bei Buchung von Teil 1

  • Einmalige Zahlung: 2890 €
    Bei Anmeldung sind 500 € fällig, der Restbetrag von 2390 € ist spätestens 4 Wochen vor Beginn der Ausbildung (14.9.2023) fällig.
  • Ratenzahlung: 3350 €
    Bei Anmeldung sind 500 € fällig, danach 10 Raten zu je 285 € pro Monat, erste Rate fällig am 1.8.2023.

Leistungen

  • 4 Module (Do-So) Advanced Yoga Teacher Training
  • 1 Intensiv-Woche (Sa Abend – Sa Vormittag) Advanced Yoga Teacher Training in Angeli di Montefiori (Anreise, Unterkunft und Verpflegung sind nicht inbegriffen)
  • 30 Std. Yin-Yogalehrerausbildung (ausschließlich bei Buchung aller 2 Teile)
  • Inklusive Schulungsmaterial (ausgenommen empfohlene Fachbücher)

Teilnehmerzahl

Wir möchten eine persönliche und hochwertige Ausbildung anbieten, in der jeder Raum hat sich zu äußern und zu entwickeln, daher ist die Gruppe klein, max. 20 Teilnehmer.

Zertifizierung & Prüfung

Die Fortbildung besteht aus 2 Teilen, in denen du alle Kontaktstunden (Stunden, in denen Teilnehmer und Lehrer anwesend sind) absolvieren musst. Nach Abschluss dieser 2 Teile bekommst du eine schriftliche Aufgabe. Ist diese erfolgreich erledigt bekommst du das AYTT 300 Zertifikat.

Das Training basiert auf den Richtlinien der Internationalen Yoga Alliance (AYA) und ist von dieser anerkannt. Mit dem Zertifikat kannst du dich bei der Yoga Alliance als „Registered Yoga Teacher 500“ (RYT 500) anmelden. Vorausgesetzt du hast bereits eine anerkannte 200 Stunden Grundausbildung abgeschlossen.

Es besteht auch die Möglichkeit nur Teil 1 zu absolvieren und dafür ein 200 Std. Zertifikat zu erhalten. Hiermit ist keine Registrierung bei der Yoga Alliance möglich.

Was wir erwarten – Vorraussetzungen

  • Abgeschlossene Yogalehrerausbildung 200 Std. oder gleichwertig
  • Bereits bestehende Unterrichtserfahrung
  • Echtes Interesse an Yoga und dessen Philosophie und Yoga als Lebensweg
  • Mindestalter 25 Jahre
  • Bereitschaft sich auf einen transformativen Prozeß mit sich Selbst einzulassen
  • Physische (körperliche) und psychische (geistige) Verfassung die die Yogalehrerfortbildung zulässt, im Zweifelsfall mit uns abklären

Hast Du Interesse?
→ Fordere gleich mehr Informationen hier an!