Yoga üben in einer außergewöhnlichen Zeit

So geht es auch mit Covid-19-Regeln entspannt:
vor Ort im Ananda Yoga Haus oder online von zuhause aus

Ab dem 23. August gilt für uns die 3G-Regelung, d.h. das Teilnehmen am Unterricht Live vor Ort ist nur mit dem Nachweis der Genesung, Impfung oder mit Negativem Test möglich, sofern der Inzidenzwert im Oberallgäu über 35 liegt. (Antigen-Schnell-Test 24 Std., PCR 48 Std. alt)

Bitte mach dich mit den untenstehenden Regelungen vertraut. Das wichtigste ist sicherlich, dass du ohne Maske Yoga üben darfst, die Maske aber bis du auf deinem Platz bist tragen musst. Und deine eigene Matte mitbringen. Alle Stunden werden auch, wie zuvor, im Live-Stream via Zoom übertragen → online Yoga 

Vor Ort im Ananda Yoga Haus sorgen wir natürlich dafür,
dass die geltenden Hygienevorschriften eingehalten werden können.

→ DOWNLOAD Hygienekonzept Ananda Yoga Haus

Bitte trage auch du deinen Teil dazu bei
und mache dich mit den folgenden Regeln vertraut:

EIGENE MATTE & PROPS MITBRINGEN

Bringe deine eigene Yoga-Matte mit und platziere sie im Yoga-Raum auf einer freien, markierten Fläche. Falls du keine Matte hast, kannst du eine Desinfizierte bei uns gegen Gebühr (2 €) leihen. Sorge auch selbst für die Props, die du zum Üben brauchst, wie Yoga-Block, Decke, Sitzkissen oder Gurt.

Vielleicht kein schlechter Zeitpunkt, über eine eigene Yoga-Ausstattung nachzudenken? Wir haben noch ein paar Matten und Blöcke im Shop im Yoga Haus für euch :-)

KOPFKISSENBEZUG FÜR YOGA-BOLSTER

Für alle Yin Yoga Lovers und die Schwangeren, die gerne mit den großen runden Yoga-Bolstern üben: Ihr dürft gern weiter unsere Yoga-Bolster benutzen. Bringt dazu allerdings einen frisch gewaschenen Kopfkissenbezug mit und “verkleidet” damit das Bolster.

MASKE NUR BIS ZUR MATTE

Komme mit Maske über Mund und Nase ins Haus. Sobald du im Yoga-Raum auf deiner Matte sitzt, darf die Maske weg, wenn du magst, damit dein Atem so frei wie möglich fließen kann…

KEINE UMKLEIDEN, KEINE ADJUSTMENTS, KEIN TEE
DAFÜR MEHR FOKUS NACH INNEN?

Trage gleich deine Yoga-Kleidung, wenn du ins Haus kommst, denn wir dürfen keine Umkleide-Möglichkeit anbieten.

Auch im Unterricht gilt es, Abstand zu wahren. Daher bleibt jede/r auf der eigenen Matte und das Lehrer-Team berührt euch grundsätzlich nicht, um wie sonst in einigen Klassen üblich, sanfte Ausrichtungs-Hinweise über leichten Körperkontakt zu geben. Außerdem verzichten wir auf den Yogi-Tee nach der Praxis in der Lounge. Stattdessen kommt und geht jede/r zügig, damit es zu keinem Stau vor und nach den Stunden kommt.

Vielleicht steckt in diesen Abstandsregelungen auch eine Chance? Vielleicht die Möglichkeit, noch bewusster und fokussierter bei dir selbst zu sein und dich ganz auf deine eigene Erfahrung zu konzentrieren?

Die Zeit für Gemeinschaft und persönlichen, direkten Austausch kommt sicher auch wieder!

VERBINDLICHE ONLINE-ANMELDUNG VORAB

Die Abstandsregeln machen es notwendig, genau auf die maximal mögliche Zahl von gleichzeitig Übenden im Yoga-Raum zu achten. Daher haben wir zur besseren Teilnehmerverwaltung ein neues Anmeldesystem eingeführt. Melde dich bitte ab sofort für alle Yoga-Angebote des Ananda-Teams über das Buchungssystem Eversports an.

→ mehr zum neuen Buchungssystem

DANKE an euch alle, die weiter mit uns Yoga üben!
Denn: Mehr Frieden innen = mehr Frieden außen.
(Gerade) auch in diesen Zeiten.